Do. Jun 24th, 2021

Berlin: Die Verwaltung in Deutschland wird digitaler. In einigen Fällen soll künftig das Smartphone genügen, um sich bei Behörden auszuweisen – etwa bei der Zulassung eines neuen Autos. Ein entsprechendes Gesetz hat der Bundestag am frühen Morgen verabschiedet.
Nutzer sollen ihre persönlichen Daten auf dem Handy speichern können und brauchen dann nur noch eine persönliche Geheimnummer, um sich auszuweisen. Bislang sind für Online-Behördengänge ein Personalausweis mit aktiviertem Chip und ein Kartenlesegerät nötig. – Ebenfalls in der Nacht beschloss der Bundestag zudem ein Gesetz, das den Ausbau von Ladesäulen für Elektroautos fördert. Für etwa 1.000 neue Stromtankstellen sind rund zwei Milliarden Euro vorgesehen. – BR

Kommentar verfassen