Do. Mai 30th, 2024

Berlin: Sterbefälle sollen in Deutschland künftig zentral erfasst und überwacht werden.
Der Bundestag hat dazu am Abend einen entsprechenden Gesetzentwurf der Bundesregierung verabschiedet. Demzufolge müssen Todesfälle innerhalb von drei Tagen von den Behörden an das Statistische Bundesamt gemeldet werden. Dadurch sollen auch klarere Rückschlüsse auf eine Übersterblichkeit in Zusammenhang etwa mit Hitzewellen oder Krankheiten möglich werden. – BR

Kommentar verfassen