Sa. Okt 23rd, 2021

Berlin: In Deutschland soll künftig jeder das Recht auf schnelles Internet haben. Der Bundestag hat einem entsprechenden Gesetzentwurf zugestimmt, der aber noch den Bundesrat passieren muss.
In dem Telekommunkations-Modernisierungsgesetz geht es darum, Mindestvorgaben für Download, Upload und Latenz zu machen, also dafür, wie schnell Daten hoch- und runtergeladen werden können. Alle Haushalte sollen an das schnelle Internet angebunden und Netzbetreiber durch staatliche Förderprogamme dazu gebracht werden, die Infrastruktur zu schaffen – auch auf dem Land. Der SPD-Politiker Mors sagte, das Land werde verglasfasert. Auch das Mobilfunknetz soll ausgebaut werden, zunächst standardmäßig auf 4G, später dann auf 5G. – BR

Kommentar verfassen