Fr. Mai 20th, 2022

Berlin: Von der Corona-Pandemie betroffene Unternehmen können die Erleichterungen bei der Kurzarbeit noch bis Ende Juni in Anspruch nehmen.
Der Bundestag hat mit großer Mehrheit beschlossen, die Regelungen nochmals um drei Monate zu verlängern. Ohne den Beschluss wären sie Ende März ausgelaufen. Die Bezugsdauer für das Kurzarbeitergeld wird von 24 Monaten auf bis zu 28 Monate verlängert. Die Zahl der Beschäftigten, die vom Arbeitsausfall betroffen sein müssen, bleibt bei mindestens zehn Prozent – normalerweise muss hier mindestens ein Drittel betroffen sein. Arbeitsminister Heil lobte die Kurzarbeit als international beispielgebendes Instrument zum Erhalt von Arbeitsplätzen in der Krise. – BR

Kommentar verfassen