So. Jun 16th, 2024

Berlin: Der Bundestag hat außerdem zwei Auslandseinsätze der Bundeswehr verlängert.
Zum einen bleiben deutsche Soldaten weiter im Kosovo. Es ist der längste Auslandseinsatz der Bundeswehr. Zurzeit sind rund 70 Soldaten vor Ort. Das Mandat sieht bis zu 400 Kräfte vor, um darauf zu reagieren, sollten die Spannungen zwischen Kosovaren und Serben wieder aufflammen. Zum anderen wurde der Einsatz im westafrikanischen Mali zum letzten Mal um ein weiteres Jahr verlängert. Gegen die Stimmen der Opposition beschloss die Ampel-Koalition, die bis zu 1.400 deutschen Soldaten erst zum 31. Mai 2024 aus dem Krisenstaat abzuziehen. Die Bundeswehr war zuletzt immer wieder massiv von Malis Militärjunta behindert worden. – BR

Kommentar verfassen