Do. Feb 29th, 2024

Berlin: Ranghohe Politiker haben Leben und Werk des verstorbenen Wolfgang Schäuble gewürdigt. Bundestagspräsidentin Bas nannte ihren Vorgänger einen leidenschaftlichen Parlamentarier und großen Europäer.
In einem Brief an Schäubles Witwe erinnerte Bas auch an die Verdienste des CDU-Politikers um die Wiedervereinigung. Von einem Glücksfall für die deutsche Geschichte sprach Bundespräsident Steinmeier. Schäuble habe Historisches für das Land erreicht. Kanzler Scholz bezeichnete den Verstorbenen als streitbaren Demokraten und prägenden Christdemokraten. CDU-Chef Merz erklärte, er verliere den engsten Freund und Ratgeber, den er in der Politik je gehabt habe. Schäuble war gestern Abend im Alter von 81 Jahren verstorben. Er saß mehr als 50 Jahre im Bundestag, war zeitweise dessen Präsident und darüber hinaus sowohl Innen- als auch Finanzminister und Parteichef der CDU. – BR

Kommentar verfassen