Di. Sep 28th, 2021

Kabul: Die Bundeswehr hat in der Nacht weitere 213 Menschen aus der afghanischen Hauptstadt Kabul ins usbekische Taschkent ausgeflogen.
Nach Angaben des Auswärtigen Amts wurden bisher mehr als 270 Deutsche, mehrere hundert Menschen aus anderen Ländern, sowie etwa 1850 afghanische Staatsbürger ausgeflogen. Wie viele von letzteren Ortskräfte waren, ist unklar. Die US-Regierung erwägt inzwischen ihre Evakuierungsmission zu verlängern. Ursprünglich sollte sie Ende August abgeschlossen werden. Präsident Biden sagte, sollten andere G7-Staaten um eine längere Präsenz am Kabuler Flughafen bitten, werde er antworten, – Zitat – ” wir werden sehen, was wir tun können”. – BR

Kommentar verfassen