Di. Okt 3rd, 2023

Berlin: Der Bundeswehrverband hat zurückhaltend auf die Diskussion über eine Musterung für alle jungen Menschen eines Jahrgangs reagiert.
Vize-Chef Schwappacher sagte dem RBB, Musterungen wie zur Zeit der Wehrpflicht seien nicht möglich, da dazu die Kapazitäten fehlten. Er bewertete den Vorschlag aber insgesamt positiv, junge Bewerber unkompliziert mit der Bundeswehr in Kontakt zu bringen. Die Wehrbeauftragte Högl hatte vor dem Hintergrund der Personalnot bei der Bundeswehr angeregt, wie in Schweden alle jungen Frauen und Männer eines Jahrgangs zu einer Gesundheitsprüfung einzuladen. – BR

Kommentar verfassen