So. Mrz 3rd, 2024

Berlin: Bundesweit werden auch heute wieder zehntausende Teilnehmer bei Demonstrationen gegen Rechtsextremismus erwartet. Eine der größten Kundgebungen findet in München statt mit – nach Schätzungen – bis zu 25.000 Menschen. Auch Köln, Berlin und viele weitere Orte rechnen mit hohen Teilnehmerzahlen.
Bundesinnenministerin Faeser schrieb auf der Plattform X wörtlich: „So viele Menschen, die Gesicht und Haltung zeigen“. Bundestagsvizepräsidentin Göring-Eckardt lobte mit Blick auf Ostdeutschland: „Überall im Osten sind Menschen für Demokratie auf der Straße, die wir 1989 erkämpft haben. Ermutigend!“ Wie schon zuvor Vertreter der Wirtschaft lobten auch Kirchenvertreter die Proteste als wichtiges Signal für Demokratie und gegen Rassismus, Faschismus und die AfD. – BR

Kommentar verfassen