Sa. Mai 21st, 2022

BEG startet Fotowettbewerb für Wandkalender 2023

M[nchen – Markante Aufnahmen von bayerischen Regionalzügen und S-Bahnen gesucht / Foto schießen, mitmachen und gewinnen / Teilnahme bis zum 21. August möglich
MÜNCHEN. Die Bayerische Eisenbahngesellschaft (BEG), die den Regional- und S-Bahn-Verkehr im Auftrag des Freistaats plant, finanziert und kontrolliert, ruft ab sofort Hobby-Fotografinnen und -Fotografen dazu auf, am diesjährigen Fotowettbewerb für den beliebten Bahnland Bayern Wandkalender teilzunehmen. Gesucht werden besondere Aufnahmen von bayerischen Regionalzügen und S-Bahnen. Teilnahmeschluss ist am 21. August. Die Gewinnerfotos werden im Oktober ausgewählt und im Wandkalender 2023 veröffentlicht. Für jedes Bild, das zum Zug kommt, winken 350,- Euro als Belohnung.

„Der Fotowettbewerb für den Bahnland Bayern Wandkalender ist etwas ganz Besonderes. Es gibt so viele Bahnbegeisterte, die uns mit ihren einzigartigen Aufnahmen immer wieder überraschen. Wir sind jedenfalls begeistert von der Anzahl und der Qualität der Fotos, die uns jedes Jahr erreichen. Sie zeigen, wie bunt das Bahnland Bayern ist“, sagt Bärbel Fuchs, Geschäftsführerin der BEG.

Gefragt sind Fotos von Regionalzügen und S-Bahnen, die über alle Jahreszeiten hinweg auf den rund 6.000 Kilometern Schiene durch bayerische Landschaften, Städte und Dörfer unterwegs sind oder an einer der 1.066 Stationen Halt machen. Das können unter anderem Aufnahmen sein, die Neuerungen im Bahnland Bayern ins Bild setzen. Dazu zählen beispielsweise Flirt-Züge von Go-Ahead auf den Strecken zwischen München und Memmingen, modernisierte Fahrzeuge auf der Mainfrankenbahn, Lint-Neufahrzeuge bei der Regio-S-Bahn Donau-Iller (Linien RS 7 oder RS 71), Münchner S-Bahnen im Bereich einer jüngst barrierefrei ausgebauten Station wie München St.-Martin-Straße und Buchenau oder ein Blick auf den Memminger Bahnhof, wenn dort zur ungeraden Stunde alle Gleise belegt sind.

Die Bilder sollten querformatig sein und in der Breite eine Größe von 5.500 Pixel (längste Seite) haben. Außerdem wird eine Mindestauflösung von 350 dpi empfohlen. Ausführliche Informationen zu den Teilnahmebedingungen, zu technischen Vorgaben und Nutzungsrechten sind unter dem folgenden Link zu finden: www.bahnland-bayern.de/wandkalenderaufruf. Dort können die Bilder für den Fotowettbewerb auch hochgeladen werden.

Fragen zum Fotowettbewerb können mit dem Betreff „Fotos für den Bahnland Bayern Wandkalender 2023“ per E-Mail an info@bahnland-bayern.de gerichtet werden.

Der Bahnland Bayern Wandkalender wird jährlich in einer Auflage von etwa 5.000 Exemplaren gedruckt und kann über die Website www.bahnland-bayern.de/infomaterial bestellt werden. Alternativ können die monatlich wechselnden Motive auch digital als Bildschirmhintergrund unter www.bahnland-bayern.de/kalender heruntergeladen werden.

Eingereichte Bilder, die es nicht in den Kalender 2023 schaffen, können auch für andere Bahnland-Bayern-Publikationen in Frage kommen. Motive, die für einen solchen Zweck ausgewählt werden, honoriert die BEG mit 300,- Euro. Mitmachen lohnt sich also in jedem Fall. – Wolfgang Oeser, Bayerische Eisenbahngesellschaft mbH

Kommentar verfassen