Sa. Apr 20th, 2024

Berlin: Bundesjustizminister Buschmann dringt auf eine Aufarbeitung der Corona-Maßnahmen: „Wenn in so massiver Art in die Grundrechte der Menschen eingegriffen wird, müssen wir im Nachgang das kritisch auf den Prüfstand stellen“, sagte der FDP-Politiker den Zeitungen der Funke Mediengruppe wörtlich.
Die Verantwortlichen für die Pandemie-Regeln seien das den Bürgerinnen und Bürgern schuldig. Die Pandemiejahre hätten das Land stark polarisiert und viel Vertrauen gekostet. Jetzt gehe es darum, gemeinsam aus den Fehlern zu lernen. Konkret sprach Buschmann von mangelnder Transparenz. Viele Entscheidungen hätten für die Öffentlichkeit nachvollziehbarer sein müssen. Mehrere Politiker hatten sich zuletzt für eine Einrichtung eines Expertenrats ausgesprochen. – BR

Kommentar verfassen