Sa. Feb 4th, 2023

Berlin: Lebensmittel sollen künftig straflos aus dem Abfall geholt werden können.
Dafür setzen sich Bundesjustizminister Buschmann und Ernährungsminister Özdemir ein. In einem gemeinsamen Brief an die Bundesländer werben sie für einen entsprechenden Vorschlag aus Hamburg. Auch viele bereits laufende Strafverfahren wegen sogenannten Containerns sollen demnach eingestellt werden. Nur wer etwa ein Schloss gewaltsam öffnet, einen Müllcontainer beschädigt oder Hausfriedensbruch begeht, soll noch bestraft werden. Hintergrund ist das Ansinnen, weniger Lebensmittel zu verschwenden. Allein in Deutschland landen laut Regierung jedes Jahr rund elf Millionen Tonnen davon im Müll. – BR

Kommentar verfassen