Fr. Jul 1st, 2022

Düsseldorf: Die CDU ist Sieger der Landtagswahlen in Nordrhein-Westfalen.
Nach der zweiten Hochrechnung von infratest Dimap für die ARD konnten die Christdemokraten von Ministerpräsident Wüst im Vergleich zur letzten Wahl 2,3 Punkte zulegen und kommen auf 35,3 Prozent der Stimmen. Damit liegt die CDU deutlich vor der SPD, die 3,8 Punkte verlor und mit 27,4 Prozent ihr historisch schlechtestes Ergebnis vorlegte. Die Grünen konnten ihren Stimmenanteil fast verdreifachen und liegen nach der Hochrechnung bei 18,3 Prozent. Die bisher in der Landesregierung vertretene FDP verliert deutlich und liegt momentan bei fünf Prozent. Die AfD verliert leicht und kommt auf 5,9 Prozent. Die Linke wird erneut nicht in den Düsseldorfer Landtag einziehen. Die Wahlbeteiligung im bevölkerungsreichsten Bundesland war mit 56 Prozent so niedrig wie noch nie zuvor. – BR

Kommentar verfassen