So. Jul 21st, 2024

Berlin: Der Geschäftsbetrieb der Luxuskaufhäuser KaDeWe in Berlin, Oberpollinger in München und Alsterhaus in Hamburg wird an die thailändische Central Group verkauft.

Ein entsprechender Vertrag wurde nach Informationen der Deutschen Presse-Agentur heute unterschrieben. Der Kaufpreis wurde nicht genannt. Der Vertrag muss noch kartellrechtlich geprüft werden. Central führt nun Gespräche mit den Vermietern der Häuser in München und Hamburg über die Mietkonditionen. Das Gebäude des KaDeWe in Berlin hatte Central im April nach Senatsangaben für eine Milliarde Euro selbst übernommen. Vor der Übernahme hielt Central 50,1 Prozent der KaDeWe Group, 49,9 Prozent gehörten zu der insolventen Signa-Gruppe des Österreichers René Benko. – BR

Kommentar verfassen