Mo. Mai 16th, 2022

Nyon: Der Krieg in der Ukraine wirkt sich auch auf den Sport aus. So hat die Formel 1 den für den 25. September geplanten Grand Prix in Sotschi aus dem Rennkalender gestrichen.
Der Europäische Fußballverband UEFA verlegte das Finale der Champions League von St. Petersburg ins Stade de France bei Paris. Es wird wie geplant am 28. Mai stattfinden. Der Internationale Skiverband FIS sagte alle noch geplanten Weltcup-Rennen und -Skispringen in Russland ab. Betroffen sind vier Wettbewerbe bis Ende März. Auch der Skicross-Weltcup in Sunny Valley im Ural wurde abgesagt, für den am Vormittag schon die Qualifikation begonnen hatte. Allerdings nahmen nur russische Sportler daran teil. Neue Termine und Austragungsorte für die Skirennen stehen noch nicht fest. – BR

Kommentar verfassen