Fr. Aug 19th, 2022

Peking: Als Reaktion auf den Taiwan-Besuch der US-Spitzenpolitikerin Nancy Pelosi stoppt China die Gespräche mit den Vereinigten Staaten auf zahlreichen Ebenen.
Wie das Außenministerium in Peking mitteilte, werden etwa der Dialog zwischen militärischen Spitzenvertretern beider Seiten und die bilateralen Klimagespräche ausgesetzt. Betroffen sind weiter der Kampf gegen grenzüberschreitende Kriminalität und Drogenhandel sowie die Zusammenarbeit bei der Rückführung illegal eingereister Migranten. Schon zuvor hatte Peking nicht näher benannte Sanktionen gegen Pelosi und ihre Angehörigen verhängt. Die Vorsitzende des US-Repräsentantenhauses hatte diese Woche trotz massiver Drohungen aus China auch Taiwan besucht. Mehrere Mitglieder des Menschenrechtsausschusses des Bundestages planen unterdessen, Ende Oktober nach Taiwan zu reisen. – BR

Kommentar verfassen