Mi. Okt 20th, 2021

Peking: Chinas Präsident Xi Jinping hat erneut die Wiedervereinigung Taiwans mit der Volksrepublik gefordert.
Bei einer Feierstunde zum 110. Jahrestag der Revolution von 1911 sagte Xi, eine friedliche Wiedervereinigung sei nicht nur im Interesse Chinas, sondern auch der taiwanischen Landsleute. Sie müsse und werde definitiv verwirklicht werden, so der chinesische Präsident. Taiwan hat den Aufruf zur Wiedervereinigung zurückgewiesen. Die demokratische Inselrepublik sei ein souveränes und unabhängiges Land und nicht Teil der Volksrepublik China, sagte der Sprecher von Präsidentin Tsai Ing-wen. Die Zukunft des Landes liegt in den Händen des taiwanischen Volkes. Die Regierung in Peking hat nicht ausgeschlossen, Taiwan mit Militärgewalt zur Wiedervereinigung zu zwingen. – BR

Kommentar verfassen