So. Dez 5th, 2021

Jiuquan: Drei chinesische Astronauten haben sich auf den Weg ins All gemacht.
Ziel ist die im Bau befindliche Raumstation namens „Tiangong 3“ oder auch „Himmelspalast“. Das Raumschiff hob am frühen Morgen vom Raumfahrtbahnhof Jiuquan in der Wüste Gobi ab. Während ihres dreimonatigen Aufenthalts im All sollen die Astronauten wichtige Funktionen des Kernmoduls testen und zudem wissenschaftliche Experimente durchführen. Die Reise ist die erste bemannte chinesische Raumfahrtmission seit fünf Jahren. China hat in den vergangenen Jahren Milliardensummen in seine Raumfahrtprogramme gesteckt, um zu den Weltraumnationen USA und Russland aufzuschließen. – BR

Kommentar verfassen