Fr. Jun 21st, 2024

Berlin: CSU-Generalsekretär Huber hat die AfD aufgefordert, ihren Europa-Spitzenkandidaten Krah zum Verzicht auf seinen Sitz im EU-parlament zu bewegen.
Wer Nazi-Verbrechen relativiere, habe in einem demokratischen Parlament nichts zu suchen, sagte Huber. Es reiche nicht, dass Krah im Wahlkampf versteckt werde. Krah hat am Vormittag seinen Sitz im AfD-Bundesvorstand niedergelegt. Hintergrund sind seine Äußerungen zur SS. – BR

Kommentar verfassen