Fr. Feb 26th, 2021

Viel Auto für wenig Geld: Dacia Logan
Ursprünglich wurde der Dacia Logan für den osteuropäischen Markt konzipiert. Aber warum sollte nur dort Bedarf nach einem Auto bestehen, das einfach ausgestattet, zuerst robust und wirklich günstig ist?

Also wurde das Konzept den Ansprüchen Westeuropas angepasst und auch erfolgreich auf dem deutschen Markt eingeführt. Damit hatte der Dacia Logan bewiesen, was alle anderen, etablierten Autohersteller zuvor ignorierten: Immer mehr deutsche Autofahrer verlangen nach einem Auto, das auf überflüssiges verzichtet; einem bezahlbaren Auto, das nur darauf ausgelegt ist, seinen Fahrer sicher, zuverlässig und bequem von A nach B zu bringen. Ein Auto wie den Dacia Logan.

Kein Statussymbol. Aber ein gutes Auto.
Das Auto als Statussymbol, bei dem das Image der Marke im Vordergrund steht? Das interessiert viele Autofahrer nicht mehr. Sie wollen nur, dass ihr Wagen sie sicher und zuverlässig an ihr Ziel bringt. Und das für möglichst wenig Geld. Der Dacia Logan wird diesem Wunsch voll und ganz gerecht: Für einen sensationell günstigen Basispreis von 7.200 Euro (unverbindliche Preisempfehlung) bietet er alles, was ein Auto braucht. Sein Anspruch ist es, Kosten zu reduzieren – und nicht Qualität. Das beginnt schon bei der Produktion. Die Karosserie des Logan ist beispielsweise so geformt, dass sie sich mit minimalem Aufwand verarbeiten lässt. Das kostet weniger – für Dacia bei der Herstellung und für die Kunden beim Kauf.

Viel Platz, hoher Fahrkomfort
Der Logan ist ein Auto, das von außen kräftig und robust wirkt, innen aber großzügig und geräumig ist. Dank eines Radstandes von 2,63 m, ein Spitzenwert seiner Klasse, kann man im Fond die Beine bequem ausstrecken. Hinzu kommt aufgrund der geraden Dachführung eine Kopffreiheit, an der insbesondere groß gewachsene Passagiere ihre Freude haben. Ein weiteres Highlight ist das Kofferraumvolumen mit 510 Litern. Selbst das komplette Urlaubsgepäck einer vierköpfigen Familie lässt sich im geräumigen Heck des Dacia Logan problemlos verstauen. Die Basis des Dacia Logan bildet eine der modernsten im Renault Konzern entwickelten Fahrzeugplattformen. Das bringt erfreulichen Fahrkomfort auch auf schwierigsten Strecken – dank des hervorragend abgestimmten Fahrwerks.

Ab Januar 2006 mit Dieselmotor
Für den nötigen Zug sorgen zwei Benzinmotoren (1.4 MPI mit 55 kW und 1.6 MPI mit 64 kW), die ihre Zuverlässigkeit bereits bei Renault unter Beweis gestellt haben. Ab Januar 2006 ergänzt außerdem ein dynamischer und zugleich sparsamer Diesel die Motorenpalette des Dacia Logan: der 1.5 dCi mit 50 kW. Der Logan verfügt außerdem über ein Sicherheitssystem, das voll und ganz modernen Anforderungen entspricht: Fahrer- und Beifahrerairbags sind ebenso serienmäßig wie ABS und Drei-Punkt-Sicherheitsgurte vorne. Damit erzielte er 3 Sterne im Euro NCAP Crashtest.

Kommentar verfassen