Do. Aug 18th, 2022

Von Bairischem Welttheater über erstklassige Kammermusik bis hin zu hervorragender Pferdekunst
Das Orff Festival Andechs und Ammersee 2022 bietet abwechslungsreichen Kulturgenuss.

München, 21. Juni 2022: Klassikfreunde dürfen sich von 28. Juli bis 5. August 2022 auf eine neue Ausgabe des Orff Festival Andechs & Ammersee freuen. In enger Zusammenarbeit mit dem Komponisten und Orff-Schüler Wilfried Hiller schafft Veranstalter Florian Zwipf-Zaharia erneut ein herausragendes Konzept, das mit fünf außergewöhnlichen Veranstaltungsformaten und stimmungsvollen Kulissen rund um das Kloster Andechs und die Arena auf Schloss Kaltenberg begeistert.

Erneut erwartet die Gäste ein hochkarätiges und facettenreiches Programm: Zu den Highlights zählt die vom Publikum wie den Medien 2021 hoch gelobte Wiederaufnahme der „Bernauerin“ im Florian-Stadl im Kloster Andechs unter der musikalischen Leitung von Vitali Alekseenok und der Regie von Angela Hundsdorfer. Zu den Mitwirkenden zählt – neben viel gefeierten Schauspieler:innen – das Kammerorchester des Kyiv Symphony Orchestra. Der Russisch- Ukrainischer Krieg bedroht derzeit die Menschen und die Kultur. Um dem zu entkommen und etwas entgegenzusetzen hat die Regierung der Ukraine den Musikern die Ausreise erlaubt und lässt das Orchester als Kulturbotschafter im Ausland auftreten. Die Produktion „Hure Hexe Heilige – Die Bernauerin“ wurde speziell für den Veranstaltungsort sowie die Anforderungen in der Corona-Zeit entwickelt und kommt in szenischer Form zur Aufführung. 1947 in Stuttgart uraufgeführt, basiert das Werk auf dem Drama „Agnes Bernauer“ von Friedrich Hebbel aus dem Jahre 1852. Auf Grund seiner Größe nur selten gezeigt, behandelt es die letzten Jahre der historischen Agnes Bernauer, von Orff eingebettet in ein „Bairisches Welttheater“.

Darüber hinaus wird die Arena auf Schloss Kaltenberg zur Bühne für ein ganz besonderes Klassik-Open-Air-Spektakel mit Pferden und Artistik: „Carmina Burana Cavallo“ ist eine ebenso spannende wie außergewöhnliche Produktion, bei der das weltweit meistgespielte Klassikwerk von faszinierender Reitkunst und großartiger Artistik begleitet wird. 30 Pferde unter anderem aus der Portugiesischen Hofreitschule „tanzen“ hier eindrucksvoll zu Orff ́scher Musik begleitet von Garrocha-Reitern, Quadriga-Wägen, Akrobatik und Feuerrädern.

Zudem steht ein romantischer Liederabend im Bibliotheksaal von Kloster Andechs auf dem Programm. Lydia Teuscher und Margarita Oganesjan geben hier neben zum Teil bisher noch nicht zur Aufführung gebrachten Liedern von Carl Orff Werke von Richard Strauss, Alexander von Zem linsky und Johannes Brahms zum Besten. Abgerundet wird das Festival mit der Lesung „Tochter eines Düpferl-Scheissers“ anlässlich des 101. Geburtstags von Godela Orff sowie der Filmvorführung „Die Bernauerin – Der Film“ unter anderem mit Maximilian Schell (BR/1959). Die Besucher:innen dürfen sich auf namhafte Künstler freuen: Neben Quadro Nuevo, dem Tölzer Knabenchor, dem Mendelssohn Vocalensemble und der Philharmonie Salzburg stehen zum Beispiel Anna-Maria Sturm, Michael Grimm oder Pirmin Sedlmeier auf der Bühne.

„Die Popularität von Carl Orff ist ungebrochen. Wir freuen uns sehr – dank dem Rettungs- und Zukunftsprogramm NEUSTART KULTUR – kurzfristig mit fünf Veranstaltungsformaten an neun Tagen in den Florian-Stadl und die Arena Schloss Kaltenberg laden zu dürfen. Erneut ist es unser Anspruch die Besonderheit und Einzigartigkeit Orffs aufzuzeigen und den Gästen dabei Kulturgenuss par excellence zu bieten “, sagt Veranstalter Florian Zwipf-Zaharia von Arte-Musica-
Poetica.

Das Orff Festival Andechs & Ammersee 2022, das vom 28. Juli bis zum 5. August 2022 bereits zum fünften Mal stattfindet, ist der Nachfolger der Carl Orff-Festspiele. Der Vorverkauf läuft. Ticketanfragen bitte über das Bestellformular auf der Homepage, per E-Mail an info@arte-musica-poetica.de oder telefonisch unter +49 171 87 55 237. – Katharina Seifert, Mayr Nell München

Weitere Informationen unter www.orff-festival.com

Kommentar verfassen