Fr. Sep 24th, 2021

Teils sonnig, teils bewölkt und später Regen, Höchstwerte 11 bis 20 Grad

Wetterlage: Der Ausläufer eines von der Nordsee nach Dänemark ziehenden Sturmtiefs greift heute von Nordwesten her auf Bayern über. Davor strömt vor allem in die Mitte und in den Süden recht milde Luft.

Das Wetter am Tag: Heute ist es im Norden wechselnd bewölkt mit anfangs freundlichen Abschnitten, später fällt von Nordwesten her bis zur oberen Donau vereinzelt Regen. Im Süden gibt es zunächst teils längeren Sonnenschein, nachmittags und abends ziehen auch hier mehr Wolken auf, meist bleibt es trocken. Der Wind frischt stark bis stürmisch auf. Die Höchstwerte liegen zwischen 11 Grad nördlich des Mains und 20 Grad örtlich an den Alpen.

Das Wetter in der Nacht: In der Nacht regnet es gebietsweise bei Tiefstwerten um 7 Grad.

Die Aussichten bis Freitag: In den kommenden Tagen ist es weiterhin windig und wechselnd bewölkt mit sonnigen Abschnitten. Gebietsweise kommt es zu Schauern, morgen fällt im Süden auch häufig Regen. Die Tiefstwerte liegen zwischen 1 und 8 Grad, die Höchstwerte nur noch zwischen 8 und 14 Grad.

Das Wetter in den Bergen: Kammlagen der fränkischen Mittelgebirge teilweise in Wolken gehüllt, sonst Kammlagen und Alpengipfel häufig frei. Höchstwerte in den Kammlagen sowie in den Alpen in 2000m Höhe zwischen 6 und 8 Grad. Auf den Gipfeln starker bis stürmischer Wind aus Südwest bis West, in exponierten Lagen schwere Sturmböen möglich.

Kommentar verfassen