Do. Feb 29th, 2024

Bewölkt mit Schnee oder gefrierenden Regen, Höchstwerte -2 bis +4 Grad

Wetterlage: Der Ausläufer eines Tiefs bei Irland überquert Bayern langsam ostwärts, dahinter strömt zögernd etwas mildere Luft ein.

Das Wetter am Tag: Heute gibt es im äußersten Südosten anfangs etwas Sonne, sonst ist es bewölkt und von Westen her fällt gebietsweise Schnee, Schneeregen oder teils gefrierender Regen mit Glatteisgefahr. Höchstwerte zwischen -2 Grad örtlich in Ostbayern und +4 Grad am Bodensee sowie im Landkreis Aschaffenburg.

Das Wetter in der Nacht: Nachts fällt besonders in der Südosthälfte Schnee, Schneeregen oder teils gefrierender Regen, dabei besteht weiterhin Glatteisgefahr. Die Tiefstwerte liegen um 1 Grad.

Die Aussichten bis Montag: Morgen ist es bewölkt, sonnige Abschnitte gibt es am ehesten in Alpennähe; zunächst fällt besonders in der Südosthälfte noch etwas Schneeregen oder teils gefrierender Regen, nachmittags und abends kommt im Westen neuer Regen auf. Sonntag und Montag ist es überwiegend bewölkt mit Regenschauern, am Montag regnet es in Alpennähe auch länger anhaltend. Die Tiefstwerte liegen zwischen 0 und 7 Grad, die Höchstwerte zwischen 2 und 11 Grad.

Das Wetter in den Bergen: Kammlagen der Mittelgebirge Alpengipfel in Wolken gehüllt, nur Kammlagen des Bayerischen Waldes und Alpengipfel östlich des Inns am Vormittag noch frei. Höchstwerte in den Kammlagen sowie in den Alpen zwischen -2 und 0 Grad. Auf den Gipfeln weht ein schwacher bis mäßiger Wind aus unterschiedlichen Richtungen.

Kommentar verfassen