Mo. Jun 21st, 2021

Mehr Sonne als Wolken, Höchstwerte 22 bis 29 Grad

Wetterlage: Am Rande eines Tiefs bei Irland gelangt mit einer südlichen Strömung sehr warme Luft nach Bayern, an den Alpen ist es föhnig.

Das Wetter am Tag: Heute scheint zu lockeren Wolkenfeldern häufig die Sonne. Ganz vereinzelt kommt es zu Schauern, vor allem in Unterfranken. Der Wind frischt tagsüber in Böen mitunter lebhaft auf. Die Höchstwerte liegen zwischen 22 Grad im Landkreis Aschaffenburg und 29 Grad im Berchtesgadener Land.

Das Wetter in der Nacht: Die Nacht ist teils klar, teils wolkig und in Unterfranken fällt gebietsweise schauerartiger Regen, sonst ist es meist trocken. Die Tiefstwerte liegen um 12 Grad.

Die Aussichten bis Christi Himmelfahrt: Morgen gibt es nach Osten und Südosten zu längere sonnige Abschnitte, ansonsten ist es überwiegend bewölkt und es kommt zu Schauern und Gewittern. Die Temperaturen erreichen 16 Grad am Bodensee und bis zu 26 Grad an der unteren Donau. Mittwoch und Christi Himmelfahrt ist es überwiegend bewölkt mit Regenfällen, die besonders am Mittwoch länger anhalten können. Die Tiefstwerte liegen zwischen 5 und 12 Grad, tagsüber wird es nicht wärmer als 10 bis 16 Grad.

Das Wetter in den Bergen: Kammlagen und Alpengipfel häufig frei. Höchstwerte in den Kammlagen zwischen 19 und 21, in den Alpen in 2000m Höhe um 16 Grad. Auf den Gipfeln mäßiger bis starker Wind aus Südwest bis Süd, auf exponierten Alpengipfeln Gefahr schwerer Sturmböen.

Kommentar verfassen