Sa. Feb 4th, 2023

Meist bewölkt, später im Norden Regen; Höchstwerte 6 bis 10 Grad

Wetterlage: Der Ausläufer eines Tiefdruckgebiets mit Kern über Schottland gewinnt im Tagesverlauf Einfluss auf das Wetter in Nordbayern. Vom Atlantik strömt milde Luft heran.

Das Wetter am Tag: Heute ist es überwiegend bewölkt, kurze sonnige Abschnitte gibt es am ehesten im Süden Bayerns. Zunächst ist es vielerorts trocken, im Laufe des Nachmittags nimmt in Nordbayern die Regenneigung zu. Der Wind weht mitunter lebhaft. Die Temperaturen erreichen 6 bis 10 Grad.

Das Wetter in der Nacht: Die Nacht bringt vielerorts Regenfälle, die im Norden länger anhalten und gebietsweise ergiebig sind. Die Temperaturen sinken auf Tiefstwerte um 6 Grad.

Die Aussichten bis Dienstag: In den nächsten Tagen bleibt es wechselhaft und oft auch windig. Gelegentlich fällt Regen, Schneeregen oder Schnee. Der Montag bringt Südbayern längere sonnige Abschnitte. In den Nächten kühlt sich die Luft auf +3 bis -4 Grad ab; die Höchstwerte liegen morgen bei 5 bis 10, in den folgenden Tagen zwischen 2 und 7 Grad.

Das Wetter in den Bergen: Kammlagen der Mittelgebirge zum Teil in Wolken gehüllt, Alpengipfel meist frei. Höchstwerte in den Kammlagen wie auch in den Alpen in 2000m Höhe bei 1 bis 4 Grad. Auf den Gipfeln weht ein mäßiger bis starker, in Böen stürmischer Wind aus Südwest bis West.

Kommentar verfassen