Fr. Dez 9th, 2022

Vereinzelt Regen, später von Süden her freundlicher bei 18 bis 25 Grad

Wetterlage: Am Rande eines umfangreichen Tiefdrucksystems über West- und Nordwesteuropa gelangt aus dem Norden Spaniens für diese Jahreszeit ungewöhnlich warme Luft nach Bayern, an den Alpen wird es leicht föhnig.

Das Wetter am Tag: Heute ist es in Bayern zunächst überwiegend bewölkt, vereinzelt neblig und im Norden regnet es örtlich. Bis Mittag klingt der Regen ab und von Süden her setzt sich immer öfter die Sonne durch. Die Höchstwerte liegen zwischen 19 Grad im Landkreis Hof und 25 Grad örtlich im Alpenvorland.

Das Wetter in der Nacht: In der Nacht ist es klar oder locker bewölkt, später bildet sich gebietsweise Nebel. Die Tiefstwerte liegen zwischen 6 und 12 Grad.

Die Aussichten bis Mittwoch: Morgen ist es nach teils zögernder Auflösung von Nebelfeldern sonnig oder leicht bewölkt. Der Dienstag ist im Norden oft bewölkt und es kommt zu teils gewittrigen Schauern; im Süden ist zunächst länger sonnig, nachmittags kommt auch hier Schauerneigung auf. Mittwoch wechseln Wolken mit sonnigen Abschnitten und es ist weitgehend trocken. Die Tiefstwerte liegen zwischen 6 und 14 Grad; die Höchstwerte zwischen 16 und 24, am Mittwoch zwischen 11 und 19 Grad.

Das Wetter in den Bergen: Kammlagen der fränkischen Mittelgebirge häufig in Wolken gehüllt, sonst Kammlagen und Alpengipfel im Tagesverlauf zunehmend frei. Höchstwerte in den Kammlagen sowie in den Alpen in 2000m Höhe zwischen 13 und 15 Grad. Auf den Gipfeln schwacher bis mäßiger, in den Kammlagen der fränkischen Mittelgebirge in Böen starker Wind aus Süd bis Südwest.

Kommentar verfassen