Di. Apr 16th, 2024

Vielerorts Regen und stürmisch, Höchstwerte 3 bis 9 Grad

Wetterlage: Auf der Rückseite eines Sturmtiefs über der Ostsee gelangt vorübergehend etwas kältere Luft nach Bayern.

Das Wetter am Tag: Heute ist es stark bewölkt und es fällt zeitweise, teils länger anhaltend Regen, im Bergland mitunter auch Schnee. Der Wind weht stark bis stürmisch, mitunter gibt es Sturmböen. Die Höchstwerte liegen zwischen 3 Grad örtlich in Ostbayern und 9 Grad am Bodensee sowie im Landkreis Aschaffenburg.

Das Wetter in der Nacht: Die Nacht bringt weitere, an den Alpen länger anhaltende Regenfälle; im höheren Bergland fällt Schnee. Es bleibt stürmisch. Die Tiefstwerte liegen um 5 Grad.

Die Aussichten bis Montag: Morgen und an Heiligabend setzt sich bei starken bis stürmischen Winden das bewölkte Wetter mit häufigen Regenfällen fort, einzig in Alpennähe sind an Heiligabend sonnige Abschnitte möglich. Am ersten Weihnachtstag ist es im Norden samt Bayerischen Wald mit etwas Regen, sonst meist trocken mit Sonne und Wolken; der Wind lässt etwas nach. Die Tiefstwerte liegen zwischen 2 und 8 Grad, die Höchstwerte zwischen 5 und 13 Grad.

Das Wetter in den Bergen: Kammlagen der Mittelgebirge und Alpengipfel in Wolken gehüllt. Höchstwerte in den Kammlagen zwischen -2 und +3, in den Alpen in 2000m Höhe um -4 Grad. Auf den Gipfeln weht ein starker bis stürmischer Wind aus West, in exponierten Lagen muss mit orkanartige Böen oder Orkanböen gerechnet werden.

Kommentar verfassen