Fr. Feb 3rd, 2023

Oft bewölkt oder trüb, Höchstwerte -2 bis +5 Grad

Wetterlage: Eine von den Azoren über das nördliche Mitteleuropa bis nach Westrussland reichende Hochdruckzone gewinnt zunehmend Einfluss auf das Wetter in Bayern. Dabei strömt besonders in höheren Lagen zunehmend etwas trockenere Luft heran.

Das Wetter am Tag: Heute ist es verbreitet bewölkt oder trüb, kurze sonnige Abschnitte sind am ehesten in höheren Lagen der Mittelgebirge und in den Alpen möglich. Vereinzelt fällt etwas Schneegriesel, vor allem in Alpennähe. Höchstwerte zwischen -2 Grad in manchen Alpentälern und + 5 Grad im Landkreis Aschaffenburg.

Das Wetter in der Nacht: Nachts ist es oft bewölkt, ab und zu klar und im Süden kann es hier und dort geringfügig schneien. Die Tiefstwerte liegen um den Gefrierpunkt.

Die Aussichten bis Donnerstag: Morgen und auch am Mittwoch und Donnerstag ist es oft bewölkt oder trüb, längere sonnige Abschnitte gibt es vor allem in den Alpen und in höheren Lagen der Mittelgebirge. Es bleibt weitgehend trocken. Die nächtlichen Tiefstwerte liegen zwischen -6 und +1 Grad, tagsüber erreichen die Temperaturen Höchstwerte von -2 bis +4 Grad.

Das Wetter in den Bergen: Kammlagen der Mittelgebirge und Alpengipfel ab und zu in Wolken gehüllt. Höchstwerte in den Kammlagen zwischen -4 und -2, in den Alpen in 2000m Höhe um -7 Grad. Auf den Gipfeln weht ein mäßiger, im Tagesverlauf in Böen starker bis stürmischer Wind aus Nordost bis Ost.

Kommentar verfassen