Fr. Feb 3rd, 2023

Zunehmende Regenneigung, Höchstwerte 8 bis 12 Grad

Wetterlage: Der Ausläufer eines atlantischen Tiefdruckgebiets gewinnt heute zunehmend an Einfluss. Dabei strömt sehr milde Luft heran.

Das Wetter am Tag: Am Vormittag sind in Alpennähe noch längere sonnige Abschnitte möglich. Ansonsten ist es meist bewölkt und es kommt erst in Nordbayern, nachmittags dann auch im Süden zu Regenfällen. Der Wind weht im Tagesverlauf zunehmend lebhaft. Die Temperaturen erreichen 8 bis 12 Grad.

Das Wetter in der Nacht: In der Nacht ist es wechselnd bewölkt mit schauerartigen Regenfällen, die in der zweiten Nachthälfte von Norden her abklingen. Die Temperaturen sinken auf Tiefstwerte um 3 Grad.

Die Aussichten bis Donnerstag: In Nordbayern herrscht oft bewölktes Wetter und am Donnerstag fällt auch etwas Regen. Im Süden wechseln Wolken mit freundlichen Abschnitten. Die nächtlichen Tiefstwerte liegen zwischen -3 und +6 Grad, tagsüber erreichen die Temperaturen 3 bis 11 Grad.

Das Wetter in den Bergen: Kammlagen der Mittelgebirge zunehmend in Wolken gehüllt, Alpengipfel vor allem vormittags noch frei. Höchstwerte in den Kammlagen wie auch in den Alpen in 2000m Höhe bei 3 bis 5 Grad. Auf den Gipfeln weht ein mäßiger bis starker, in Böen stürmischer Wind aus Südwest.

Kommentar verfassen