Mo. Mrz 1st, 2021

Vielerorts bewölkt, Höchstwerte -2 bis +2 Grad
Wetterlage: Bayern liegt am Rande einer Tiefdruckzone, die von der südlichen Ostsee bis zum Schwarzen Meer reicht. Dabei strömt kalte Luft heran.

Das Wetter am Tag: Heute ist es vielerorts stark bewölkt, am Vormittag fällt hier und dort etwas Schnee. Später am Tage gibt es in den Alpen größere Auflockerungen mit längeren sonnigen Abschnitten. Die Temperaturen steigen auf -2 bis +1, an Main und Bodensee bis +2 Grad.

Das Wetter in der Nacht: Die Nacht ist südlich der Donau zeitweise klar, sonst bewölkt; im Norden Frankens schneit es vereinzelt. Die Temperaturen sinken auf Tiefstwerte um -4 Grad.

Die Aussichten bis Sonntag: In den nächsten Tagen zeigt sich in den Alpen immer wieder die Sonne. Sonst überwiegen oft die Wolken und in Nord- und Ostbayern fällt morgen etwas Schnee. Die nächtlichen Tiefstwerte liegen zwischen -9 und -1 Grad, die Höchstwerte bei -3 bis +2 Grad.

Das Wetter in den Bergen: Kammlagen der Mittelgebirge zum Teil in Wolken gehüllt, Alpengipfel zunehmend frei. Höchstwerte in den Kammlagen wie auch in den Alpen in 2000m Höhe bei -6 bis -4 Grad. Auf den Gipfeln weht ein schwacher bis mäßiger Wind aus West bis Südwest.

Kommentar verfassen