Do. Mai 19th, 2022

Berlin: Öffentliche Ladesäulen für Elektroautos sind offenbar weniger zuverlässig als von den Betreibern angegeben.
Das berichtet die „Welt am Sonntag“ und beruft sich auf Daten eines Start-Ups aus Rheinland-Pfalz. Es beobachtet in Echtzeit Daten zur Verfügbarkeit von europaweit 200.000 Anschlüssen. Demnach funktionieren laufend acht bis zehn Prozent der Ladesäulen in Deutschland nicht richtig. Außerden gehen zwischen zwölf und 15 Prozent aller Startversuche an den Ladesäulen schief. – BR

Kommentar verfassen