Fr. Aug 12th, 2022

Berlin: Die Fernverkehrszüge der Deutschen Bahn haben sich im Juni häufiger verspätet als noch im Vormonat.
Laut Berechnungen des „Redaktionsnetzwerks Deutschland“ waren nur 59,5 Prozent der Fernzüge im Juni pünktlich. Im Mai seien es demnach noch 62,4 Prozent gewesen. Nach Definition der Deutschen Bahn ist ein Zug dann verspätet, wenn er mehr als sechs Minuten überfällig ist. Das „Redaktionsnetzwerk“ stützte seine Berechnungen auf Daten des Portals „Zugfinder.de“. Angaben der Bahn zur Pünktlichkeit ihrer Züge im vergangenen Monat lägen noch nicht vor. – BR

Kommentar verfassen