Mi. Mai 22nd, 2024

Betrunken Unfall verursacht  
Eichstätt. Am gestrigen Sonntag (18.02.2024) befuhr eine 43-jährige Pkw-Fahrerin gegen 21:20 Uhr das Freiwasser von der Schlagbrücke kommend in östliche Richtung und wollte nach rechts in die Weißenburger Straße einbiegen. Hierbei übersah die aus dem Landkreis Eichstätt stammende Fahrerin ein von  links kommendes Fahrzeug, das sich auf der Weißenburger Straße befand.
Es kam zum Zusammenstoß.  Sowohl die Unfallverursacherin als auch der 48-jährige Unfallgegner blieben unverletzt. Der Sachschaden am Pkw der 43-Jährigen wird auf ca. 800 Euro geschätzt. Am Pkw des aus dem Landkreis Eichstätt kommenden 48-Jährigen entstand ein Schaden von etwa 1000 Euro. Bei der Unfallaufnahme konnten die Beamten der Polizeiinspektion Eichstätt dann Alkoholgeruch bei der Unfallverursacherin feststellen. Ein durchgeführter Alkoholtest ergab einen Wert von über 1,7 Promille. Die 43-Jährige wurde daraufhin zur Blutentnahme in die Klinik Eichstätt verbracht. Der Führerschein der Frau wurde sichergestellt. Sie erwartet nun eine Anzeige.

Demonstranten protestieren friedlich
Eichstätt – Insgesamt 300 Menschen versammelten sich am Sonntagnachmittag (18.02.2024) auf dem Volksfestplatz in Eichstätt zur „Bürger-Demo“.

Zeitgleich fand auf dem Busparkplatz der Schottenau eine Gegendemonstration, die durch das Offene Antifaschistische Treffen (OAT) organisiert war, statt. An dieser Demonstration nahmen insgesamt 80 Menschen teil. Beide Versammlungen verliefen störungsfrei, es war keinerlei polizeiliches Einschreiten erforderlich.

Kommentar verfassen