Di. Sep 28th, 2021

Am heutigen Tag 15.09.2021 fand eine Impfaktion an einer Schule in der Ingolstädter Straße in Kösching statt.
Eine Gruppe von circa 15 Personen versammelte sich vor dem Gebäude zu einer unangemeldeten Demonstration, im Rahmen derer es zu Ausschreitungen kam. Die Kriminalpolizei Ingolstadt übernahm die Ermittlungen.

Gegen 08:15 Uhr demonstrierten ohne vorherige Anmeldung mehrere Personen vor dem Schulgebäude gegen eine dort stattfindende Impfaktion. Während dieser wurde das mobile Impfteam angegangen und es kam zu körperlichen Auseinandersetzungen. Einsatzkräfte der Polizei konnten die Lage vor Ort beruhigen, sodass die Impfaktion weiter stattfinden konnte.

Die Kriminalpolizei Ingolstadt ermittelt nun wegen des Verdachts verschiedener strafrechtlich relevanter Delikte gegen die beteiligten Personen. – Polizeipräsidium Oberbayern Nord

Kommentar verfassen