Do. Mai 30th, 2024

München: Etwa 40 Menschen haben mit Fahrrädern und Plakaten auf der A 9 in München friedlich für eine Verkehrswende demonstriert.
Für die 45-minütige Aktion am Mittag musste die Autobahn an der Anschlussstelle München-Schwabing in beiden Fahrtrichtungen gesperrt werden. Damit wurde zum ersten Mal überhaupt eine Autobahn in Bayern gesperrt, damit Menschen darauf mit dem Fahrrad fahren können. Möglich machte die Aktion eine Eil-Entscheidung des Bayerischen Verwaltungsgerichtshofes. Die Klimaschützer protestierten außerdem gegen die strafrechtliche Verfolgung jener Personen, die sich 2021 während der Internationalen Automobil-Ausstellung in München von einer Brücke an der A9 bei Freising abgeseilt hatten. Die Verhandlung findet morgen in Freising statt. – BR

Kommentar verfassen