Fr. Okt 7th, 2022

Paris: Jean-Jacques Sempé ist tot. Der Comic-Zeichner und Erfinder der berühmten Kindergeschichten um den „Kleinen Nick“ starb im Alter von 89 Jahren.
Der „Kleine Nick“ war vor über 50 Jahren entstanden in Zusammenarbeit mit René Goscinny, dem 1977 gestorbenen Autor der Asterix-Hefte. Zunächst erschienen die Geschichten in einer belgischen Zeitung. Später wurden sie millionenfach verkauft und in mehr als 30 Sprachen übersetzt. Im Jahr 2009 kamen die Lausbubenstreiche erstmals auf die Leinwand. Der Nachwelt hinterlässt Sempé über 40 Bildbände. – BR

Kommentar verfassen