Di. Jul 16th, 2024

Teheran: Die Iraner haben einen neuen Präsidenten gewählt. Die Wahllokale schlossen am späten Abend, nachdem die Öffnungszeiten um sechs Stunden verlängert worden waren.

Inzwischen hat die Wahlbehörde erste Zahlen vorgelegt. Demnach liegt nach Auszählung von rund der Hälfte aller Stimmen der frühere Chefunterhändler bei den Atomgesprächen, Jalili, in Führung. Er gilt als Kandidat der Ultrakonservativen. Knapp dahinter folgt der gemäßig konservative Kandidat Pezeshkian. Damit deutet alles auf eine Stichwahl in einer Woche hin. Das amtliche Wahlergebnis wird für morgen erwartet. – Die Wahl war notwendig geworden, weil Präsident Raisi vor sechs Wochen bei einem Hubschrauber-Absturz ums Leben gekommen ist. – BR

Kommentar verfassen