Mi. Aug 4th, 2021

Berlin: Die Deutsche Bahn droht Maskenverweigerern damit, ihnen im Wiederholungsfall dauerhaft die Beförderung zu verweigern.
Ein Konzern-Sprecher hat der Welt am Sonntag gesagt, wer das Tragen einer Mund-Nase-Bedeckung in den öffentlichen Verkehrsmitteln wiederholt verweigert, ohne eine Ausnahme glaubhaft machen zu können, verstößt gegen die Coronaschutzverordnungen und stelle somit eine Gefahr für die öffentliche Sicherheit und Ordnung dar. Dann könne die Bahn auch Strafanzeige wegen Hausfriedensbruchs stellen. Nach Angaben der Bundespolizei wurden zwischen dem 12. September und dem 7. Dezember fast 200.000 Maskenverweigerer in Zügen und Bahnhöfen angetroffen. – Rundschau Newsletter

Kommentar verfassen