Mi. Jun 29th, 2022

Berlin: Die Deutsche Bahn hilft bei der Ausfuhr von Getreide aus der Ukraine.
Nach Angaben von Bundesverkehrsminister Wissing ist die Gütertochter DB Cargo dabei, eine sogenannte „Schienenbrücke“ aufzubauen. Dadurch sollen künftig große Mengen an Weizen zu Häfen an der Nordsee und der Adria transportiert werden. Bahnchef Lutz sprach von zwei bis drei Zügen pro Tag aus der Ukraine heraus über Polen und entsprechende Terminals nach Westeuropa. Die Ausfuhr von Getreide über die Seehäfen der Ukraine ist wegen des russischen Angriffskrieges gegen das Land zum Erliegen gekommen. Vor dem Krieg wurden 90 Prozent des Getreides über die Seehäfen exportiert. – BR

Kommentar verfassen