Mo. Sep 20th, 2021

Berlin: Mit dem Fahrplanwechsel heute weitet die Deutsche Bahn ihr Angebot aus und erhöht die Preise.
Zwischen Hamburg und Berlin fahren Fernzüge tagsüber durchschnittlich im Halbstundentakt. Dieser Takt soll in einigen Jahren auf weiteren wichtigen Strecken folgen. Fahrkarten zum sogenannten Flexpreis verteuern sich im Schnitt um 1,5 Prozent, für Streckenzeitkarten und die BahnCard 100 liegt der Aufschlag im Durchschnitt bei 1,9 Prozent. Super-Sparpreise und Sparpreise bleiben unverändert, ebenso die Preise für die Bahncards 25 und 50. – Rundschau Newsletter

Kommentar verfassen