Fr. Feb 3rd, 2023

Zum Wintersport: Die deutschen Biathleten haben im letzten Rennen des Weltcups in Hochfilzen aufgrund schlechter Schießleistungen nicht in den Kampf um die Podestplätze eingreifen können.
Benedikt Doll kam als bester Deutscher lediglich auf Rang 18. Der Norweger Johannes Thingnes Bö feierte mit dem Sieg in der Verfolgung seinen vierten Saisonerfolg. Rang zwei holte sich sein Landsmann Sturla Holm Laegreid vor Emilien Jacquelin aus Frankreich. Die deutsche Biathlon-Frauenstaffel verpasste das Podest in Hochfilzen knapp und wurde Vierte. Der Sieg ging an Frankreich vor Schweden und Italien. – BR

Kommentar verfassen