Sa. Feb 4th, 2023

Bonn: Die katholischen Bischöfe in Deutschland rufen zum Gebet für den erkrankten früheren Papst Benedikt XVI. auf.
Der Vorsitzende der Bischofskonferenz, Bätzing, sagte, er schließe sich dem Gebetsaufruf von Papst Franziskus an. Wörtlich sagte er: „Meine Gedanken sind beim emeritierten Papst. Ich rufe die Gläubigen in Deutschland auf, für Benedikt XVI. zu beten.“ Auch in Bayern schlossen sich zahlreiche Kirchenvertreter dem Aufruf an, unter ihnen Bischof Hanke aus der Diözese Eichstätt. Auch Rudolf Voderholzer aus Regensburg und Stefan Oster aus Passau erklärten, sie würden der Bitte nachkommen. Nach Angaben des Vatikan hatte sich der Gesundheitszustand des 95-jährigen Benedikt in den vergangenen Stunden verschlechtert. Nach seiner Generalaudienz hatte Papst Franziskus gesagt, sein Vorgänger sei „sehr krank“. – BR

Kommentar verfassen