Do. Sep 23rd, 2021

Tokio: Die deutschen Dressurreiter sind mit einem glänzenden Auftakt in die Wettbewerbe bei den Olympischen Spielen gestartet. Jessica von Bredow-Werndl aus Tuntenhausen erzielte mit ihrer Stute Dalera das beste Ergebnis des ersten Tages.
Sie erhielt eine Wertung von knapp 84,4. Morgen sind die anderen beiden deutschen Reiterinnen Dorothee Schneider und Isabell Werth an der Reihe. Die deutschen Turner erreichten im Team-Mehrkampf das Finale. Lukas Dauser aus Unterhaching darf sich außerdem am Barren Medaillenhoffnungen machen. Er beendete die Qualifikation als Zweiter. // In den ersten Medaillen-Entscheidungen am heutigen Wettkampftag, unter anderem im Sportschießen, beim Judo und im Fahrrad-Straßenrennen, war das deutsche Team leer ausgegangen. – BR

Kommentar verfassen