So. Okt 24th, 2021

Lissabon: Urlauber aus Deutschland und anderen europäischen Ländern können ab Montag wieder nach Portugal reisen. Die bisher geltenden Einreisebeschränkungen werden für Bürger aus EU-Staaten mit einer 14-Tage-Inzidenz von weniger als 500 nicht mehr verlängert.
Die Lockerungen gelten auch für die assoziierten Mitglieder des Schengenraums Norwegen, Schweiz, Liechtenstein und Island sowie für Großbritannien. Einreisende ab zwei Jahren brauchen allerdings nach wie vor einen negativen PCR-Test, der nicht älter als 72 Stunden sein darf. Für Zypern, Kroatien, Litauen, die Niederlande und Schweden bleiben die bisherigen Einreisebeschränkungen bestehen, darunter eine zweiwöchige Quarantäne-Pflicht. Der ehemalige Corona-Hotspot Portugal hat derzeit nach Island die niedrigsten Infektionswerte Europas. – BR

Kommentar verfassen