Mi. Jan 26th, 2022

Nürnberg: Der Deutschen Kabarett-Preis geht dieses Jahr an Horst Evers. Das teilt das Nürnberger Burgtheater mit, das die Auszeichnung vergibt.
In der Begründung hieß es, Evers erzähle Alltags-Geschichten, die als unspektakuläre Realsatire beginnen und sich innerhalb kürzester Zeit in absurde Komik steigern. Seine Performance auf der Bühne sei geprägt von einer einzigartigen gestischen und mimischen Präzision. Der Förderpreis geht dieses Jahr an Jonas Klee, der unter dem Pseudonym „Quichotte“ auftritt. – BR

Kommentar verfassen