Sa. Mai 21st, 2022

München – Nach zwei Jahren, in denen das DOK.fest rein digital stattfinden konnte – und damit auch die Eröffnung jeweils ohne Gäste über die Bühne ging – können wir heuer wieder den roten Teppich ausrollen und am 4. Mai mit „Nawalny“ den ersten Film des Festivals präsentieren. Dem werden bis 15. Mai viele weitere, darunter zahlreiche Premieren, folgen.

Das komplette Programm, das bei uns gezeigt wird finden Sie hier:
https://www.deutsches-theater.de/dok-fest-2022

Neben unserem großen Haus verwandeln wir erstmals auch unseren wunderschönen Silbersaal, der im vergangenen Jahr bereits für die Aufzeichnung der Filmgespräche genutzt wurde, in ein Kino. Und auch das Festivalzentrum befindet sich in diesem Jahr bei uns und ist im Barocksaal untergebracht.

Karten für die bei uns laufenden Filme gibt es ab sofort im Vorverkauf. – Georg Kleesattel, Deutsches Theater München

 

Kommentar verfassen