Mi. Jun 12th, 2024

Berlin: Die Bundesregierung hat Polen angeboten, die Stationierung deutscher Patriot-Luftverteidigungssysteme bis zum Jahresende zu verlängern.
Das teilte das Verteidigungsministerium mit. Die drei deutschen Einsatzstaffeln sind seit Januar in Zamosc im Südosten Polens im Einsatz, um den Luftraum des Landes zu schützen. Die Stadt liegt unweit der Grenze zur Ukraine. Ursprünglich sollten die Patriot-Systeme für ein halbes Jahr dort stationiert sein. Mit dem Angebot trage man dem Sicherheitsbedürfnis der polnischen Freunde Rechnung, erklärte Verteidigungsminister Pistorius. – BR

Kommentar verfassen