Di. Apr 13th, 2021

Berlin: Russland betreibt einem EU-Bericht zufolge eine systematische und umfassende Desinformationskampagne gegen Deutschland. Kein anderer EU-Mitgliedstaat werde so heftig durch Desinformation angegriffen, heißt es in der Untersuchung einer Task Force des Auswärtigen Dienstes der EU, aus dem die Zeitungen der Funke Mediengruppe zitieren.
Der EU-Report spricht demnach von Deutschland als Hauptziel russischer Desinformation. Die Kampagne soll dem Bericht zufolge Unsicherheit schaffen, Zwietracht säen und den russischen Offiziellen Spielraum verschaffen. In Nachrichten regierungsnaher russischer Medien werde beispielsweise unterstellt, deutsche Behörden hätten der Ehefrau des inhaftierten Oppositionspolitikers Nawalny bei ihrer jüngsten Reise nach Deutschland Instruktionen erteilt. Oder es werrde anhand gefälschter Dokumente behauptet, sie sei deutsche Staatsbürgerin. – BR

Kommentar verfassen