Do. Mai 19th, 2022

Berlin: Slowenien soll an Stelle von Deutschland Panzer an die Ukraine liefern.
Das Land verfügt über Kampfpanzer der früheren jugoslawischen Volksarmee. Diese basieren auf sowjetischen Modellen, die Ukraine könnte sie daher einsetzen, ohne dass zusätzliche Ausbildungen nötig wären. Außerdem könnten sie schnell geliefert werden. In einer Art Ringtausch soll Deutschland dann dem Nato-Partner Slowenien modernere Panzer zur Verfügung stellen. Unter anderem möchte das Land den Kampfpanzer Leopard 2 sowie neuere Schützen- und Radpanzer. Die Bundeswehr soll ukrainische Soldaten an modernen Artilleriewaffen ausbilden. Die Waffen selbst kann die Bundeswehr laut Verteidigungsministerin Lambrecht aber nicht abgeben, sie sollen aus den Niederlanden kommen. – BR

Kommentar verfassen