Di. Jul 23rd, 2024

Stuttgart: Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft hat den vorzeitigen Einzug in das Achtelfinale der Europameisterschaft geschafft.

Das Team von Trainer Nagelsmann gewann sein zweites Gruppenspiel gegen Ungarn mit 2 zu 0. Die Tore schossen Musiala und Gündogan. Im ausverkauften Stadion von Stuttgart verfolgten tausende Fans die Partie – unter ihnen auch Bundeskanzler Scholz und Ungarns Regierungschef Orban. Zuvor hatten sich Kroatien und Albanien 2:2 getrennt. Auch das Abendspiel endete unentschieden. In der Gruppe A spielte Schottland gegen die Schweiz 1:1. Nach diesem Ergebnis reicht am Sonntag in Frankfurt schon ein Unentschieden gegen die Schweiz, um den Gruppensieg perfekt zu machen. – BR

Kommentar verfassen